Beginn: 20 Uhr | Einlass: 19 Uhr

„Dance Of The Demons“, das zweite Album der deutschen Jazz-Supergroup WEB WEB, ist ein furioser Tanz mit den Dämonen – mal im positiven Soul-Jazz-Rausch wie bei „Land Of The Arum Flower“, das mit seiner ergreifenden Melodie an Ethopian Jazz der 60er Jahre erinnert, mal verrückt, entfesselt wie bei „Sandia“. Man spürt die Geschlossenheit, Intensität und Kraft, die sich als homogener Organismus aus einem Guss zu einem phantastischen Sound zusammenbraut.

Roberto Di Gioia (p, synth, perc), Tony Lakatos (sax), Christian von Kaphengst (b), Peter Gall (dr)

Menü